im Kimmelberg 2, 56072 Koblenz
Tel.: 0261-22456

kontakt@pizzeria-millemiglia.de

Öffnungszeiten
Mo, Mi,
Do, Fr
11:30 - 14:00 Uhr
17:30 - 23:00 Uhr

Sa 17:30 - 23:00 Uhr

So 11:30 - 14:00 Uhr
  17:30 - 22:30 Uhr

Dienstags Ruhetag
Mille Miglia
 
Die 1000 Meilen von Brescia quer durch die italienische Halbinsel nach Rom und wieder zurück nach Brescia wurden erstmals 1927 ausgetragen und fanden 1957 zum letzten Mal statt. 
Zwanzig Jahre später erfolgte eine Neuauflage dieses Straßenklassikers, diesmal allerdings nicht mehr als beinhartes Straßenrennen, sondern als Gleichmäßigkeits-Wettbewerb – bei dem aber nur die Fahrzeuge startberechtigt sind, die auch bei der historischen Mille dabei waren.
 
 
«FASZINATION MILLE MIGLIA»
 
Auf dem Höhepunkt der „Roaring Twenties” entschlossen sich vier Motorsportbegeisterte zur Organisation eines Wettbewerbs, der nicht nur einer kleinen Elite offen stehen sollte, vielmehr konnte sich jeder gute Fahrer daran beteiligen. Die Teilnahmebedingungen wurden nicht zu eng ausgelegt, denn die Fahrer sollten eine faire Chance haben, ihre persönlichen Fähigkeiten und Begabungen zu messen. Nur Sportwagen aus der regulären Serienproduktion, unveränderte Automobile bekannter Automarken, waren zum Start zugelassen. Die Idee der Mille Miglia war geboren. 

Brescia-Rom-Brescia: Das 1600 km lange Rennen auf gewöhnlichen Straßen lockte zwischen 1927 bis 1957 die größten Piloten und die berühmtesten Konstrukteure an. 
Rekordhalter Sir Stirling Moss gelang es vor über 50 Jahren, die absolute Rekordzeit der Mille Miglia aufzustellen. Mit seinem Mercedes 300 SLR fuhr er zusammen mit seinem Kopiloten Denis Jenkinson die Strecke in der sensationellen Zeit von 10 Stunden und 16 Minuten mit einer Durchschnitts-geschwindigkeit von 157,65 km/h!

 „La corsa più bella del mondo“ musste leider 1957 nach einem schweren Unfall, der einem Teilnehmer das Leben kostete, unterbrochen werden. 

1977 erwachte der Mythos wieder zum Leben. Zu Ehren ihrer Geschichte dürfen an der neuen Mille Miglia nur Autos teilnehmen, die bereits zwischen 1927 und 1957 an den Start gingen. Jedes Jahr nehmen seither mehr als 370 Teams an der Rallye teil, wobei unter 800 Kandidaten eine Auswahl getroffen wird.

 

 

Design and developed by www.erstelle-webseiten.de & www.welitta.com